Weiter zum Inhalt

Druckvorschau | als PDF herunterladen

Bärbel Höhn

Geschlecht Weiblich

Geburtsjahr 04.05.1952

Kreisverband Oberhausen

Bezirksverband Ruhr

Themen Energie, Klima

Website http://www.baerbel-hoehn.de

Liebe Freundinnen und Freunde,

wir werden nach dem tollen Landtagsergebnis eine starke rot-grüne Landesregierung bekommen und die erfolgreiche Arbeit der letzten 2 Jahre fortsetzen können. Gerade seit der Regierungsbeteiligung von uns Grünen in NRW hat sich der Koordinierungsaufwand zwischen Bundes- und Landespolitik erheblich vergrößert. Aus dieser Erfahrung soll nun mit dem neuen erweiterten Parteivorstand eine Struktur geschaffen werden, die unsere Arbeit als NRW-Grüne besser vernetzt – von der kommunalen Ebene bis hin zu Bundestags- und Europafraktion.

In der Bundestagsfraktion bin ich als stellvertretende Fraktionsvorsitzende für die grünen Kernthemen Umwelt, Energie und Klima, Verkehr und Stadtentwicklung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz zuständig. Gerade in diesen für uns Grüne zentralen Themenfeldern kommt es auf eine gute Koordination zwischen den Ebenen an.

Die Energiewende, für die wir in den letzten Jahren so leidenschaftlich gekämpft haben, wird nur ein Erfolg werden, wenn wir beim Ausbau der Erneuerbaren Energien und der Steigerung der Energieeffizienz in Bund, Land und Kommunen an einem Strang ziehen. Das gleiche gilt für ehrgeizige Klimaschutzziele, nachhaltige Mobilität und eine grüne Politik „weg vom Öl“.

Aber auch einer überholten Landwirtschaftspolitik von der CDU/FDP-Regierung auf Bundesebene, die auf Massentierhaltung und Maismonokulturen setzt und Tierschutz und Naturschutz den Interessen des Bauernverbandes opfert, muss auf allen Ebenen unser Konzept einer regional und nachhaltig ausgerichteten bäuerlichen Landwirtschart entgegen gestellt werden.

Dazu möchte ich beitragen.

Ich bitte Euch um Eure Stimme!

Eure Bärbel

Biografie

Stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Bundestagsfraktion seit 2006. Als Vorsitzende des Arbeitskreises II der Bundestagsfraktion zuständig für die Koordination unserer Politik in den Themenfeldern Umwelt, Energie und Klima, Verbraucherschutz und Landwirtschaft, Bau, Verkehr, Stadtentwicklung. Von 1995-2005 Umwelt- und Landwirtschaftsministerin von Nordrhein-Westfalen.

Bewerbung veröffentlicht am 24.Mai 2012