Weiter zum Inhalt
16Jun

Neuer Landesvorstand gewählt

Der Landesparteitag in Duisburg hat einen neuen Landesvorstand gewählt – dabei wurde zum ersten Mal der neue erweiterte Landesvorstand gewählt. Unsere Landesvorsitzenden Monika Düker (81,43%) und Sven Lehmann (90,98%) wurden dabei mit sehr guten Ergebnissen in ihren Ämtern bestätigt.

Der neue Landesvorstand

Geschäftsführender Landesvorstand:

  • Landesvorsitzende: Monika Düker
  • Landesvorsitzender: Sven Lehmann
  • Politische Geschäftsführerin: Sabine Brauer
  • Landesschatzmeister: Jo Schroers

Erweiterter Landesvorstand:

  • Irene Mihalic
  • Sigrid Beer
  • Britta Haßelmann
  • Ulle Schauws
  • Bärbel Höhn
  • Leyla Özmal
  • Nicole Kolster
  • Nathalie Konias
  • Sven Giegold
  • Janosch Dahmen
  • Raoul Roßbach
  • Simon Rock
  • Robert Zion
  • Maik Babenhauserheide
  • Eike Block

Ulle Schauws wurde zudem als frauenpolitische Sprecherin des Landesvorstandes gewählt. 13 Mitglieder des Landesvorstandes sind auf Twitter aktiv, eine Übersicht findet ihr hier.

Verfasst am 16.06.2012 um 16:49 Uhr von .
Bislang wurden 2 Kommentare hinterlassen. Du kannst hier einen Kommtenar schreiben.
Hier ist die TrackBack URL und der Kommentar-Feed des Artikels. Du kannst den Artikel auch auf Twitter oder Facebook posten.

Kommentare

  1. Harald16. Juni 2012

    Hallo liebe Grüne,

    ich verstehe nicht, wofür ihr jetzt plötzlich einen 20-köpfigen Landesvorstand braucht, wo es doch bisher 8 Leute auch taten.
    Das ist aus meiner Sicht völlig übertrieben.

    Mal ganz abgesehen davon, dass ich als Mann euer Frauenstatut sexistisch finde – sicherlich ein Grund für euer Wahldurcheinander heute, dass Männer nur auf die Hälfte der Plätze kandidieren dürfen.

    Viele Grüße,

    Harald

    Antworten
  2. kuec19. Juni 2012

    Einigen männlichen Kandidaten hätte ein etwas selbstkritischerer Blick auf die eigenen Fertigkeiten ganz gut getan. Die Antwort kann nicht sein, die Zahl der Männer im Vorstand auf Kosten der Frauen zu erhöhen, bloß weil mehr Männer „hier“ schreien.
    Im übrigen bin ich auch dafür, den Vorstand nach Ablauf der Wahlperiode wieder drastisch zu verkleinern!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar